Sitzenbleiber-Contest

Bist du schon immer gerne sitzen geblieben? Bist du immer derjenige, der zuletzt aufsteht, während alle anderen schon auf dich warten? Möchtest du mehr aus deinem Talent machen und endlich Geld damit verdienen?

Die Sparkasse Mainfranken stiftet ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro!

Wir suchen den Zuschauer, der es am Längsten mit uns aushält! Mach mit beim Sitzenbleiber-Contest und gewinne einen Haufen Bares! Die Regel ist einfach: Bleibe während des WÜRVAR länger sitzen, als die anderen und du gewinnst. Aber keine Sorge, es geht hierbei nicht darum, wer die größte Blase hat  (Wer zuerst Pipi muss, verliert), sondern wir haben uns dazu ein faires Regelwerk ausgedacht:

Der Wettbewerb beginnt mit dem ersten Künstler am 21. November 2017 und endet mit dem letzten Künstler am 26. November 2017 bei WÜRVAR.

Wer am längsten auf seinem ihm zugewiesenen Stuhl sitzen bleibt, ist der Gewinner und hat Anspruch auf die ganze Summe des ausgeschriebenen Preisgeldes.

Sollten bis zum Ende mehrere Wettbewerbs-Teilnehmer noch sitzen, so teilen sie sich das Preisgeld zu gleichen Teilen.

Pro Stunde darfst du dich fünf Minuten vom Stuhl entfernen. Der Stuhl bleibt dabei immer an der gleichen Stelle, die ihm zugewiesen wurde.

In der vierten Stunde darfst du dich maximal 15 Minuten vom Stuhl entfernen.

Sitzen heißt Sitzen: Zwei Drittel deines Körpers müssen sich oberhalb der Sitzfläche befinden (wer sich neben den Stuhl legt und sich daran ankettet, ist disqualifiziert).

Jeder Wettbewerber hat das Recht auf genau einen Betreuer, den er frei wählt. Der Betreuer muss nicht durchgängig die gleiche Person sein und darf den Wettbewerber mit mitgebrachten Speisen und Getränken selbst versorgen. Für Wettbewerber und derzeitigen Betreuer ist der Eintritt frei, sie dürfen sich selbst versorgen.

Es gilt das Betäubungsmittelgesetz. Es sind keine illegalen Drogen erlaubt, sollte der Teilnehmer stark alkoholisiert sein, darf der Veranstalter ihn disqualifizieren. Prinzipiell ist den Anordnungen der Helfer und des Veranstalters Folge zu leisten. Zuwiderhandlung führt zur sofortigen Disqualifikation.

Wir vergeben sechs Sitzplätze unter allen Teilnehmern. Begründe in einer

E-Mail an info@würvar.de

(Betreff >>Ich bin Sitzenbleiber!<<), warum du glaubst, den Hintern dafür zu haben. Erzähle uns ein wenig zu deiner Person, wo du schon überall gesessen hast und was du mit dem Preisgeld anfangen würdest.

Alle Bewerbungen werden von uns geprüft, ob die gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Mit der Anmeldung distanzieren sich die Teilnehmer von jeglichen rassistischen, homophoben Inhalten und diskriminierenden Äußerungen gegenüber Minderheiten. Es sind keine Kleidungsstücke erlaubt, die politische Meinungen symbolisieren oder in Schriftzügen ausdrücken.

Der Wettbewerber bestätigt mit der Anmeldung, dass sein Gesundheitszustand den Anforderungen des Wettkampfes entspricht. Er erklärt sich damit einverstanden, dass er auf eigene Kosten medizinisch behandelt wird, sollte dies erforderlich sein.

Der Teilnehmer versichert, dass er keinerlei Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter oder Ausrichter, sowie dessen Helfer stellt. Diese stellt er auch von jeglicher Haftung frei, wenn Dritte Schäden infolge seiner Teilnahme beim Wettbewerb erleiden. Der Veranstalter und der Ausrichter, seine Organe und Helfer übernehmen keine Haftung bei Unfällen, Diebstahl sowie anderen Schadensfällen. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer den Haftungsausschluss an.

DIE GEWINNER WERDEN VON UNS AM FREITAG ABEND, 17.11 INFORMIERT UND MÜSSEN IHRE TEILNAHME BIS SONNTAG, 19.11 um 12 UHR MITTAGS BESTÄTIGT HABEN.